Projekte

Gemeinsam mit vielen Partnern konzipieren die Mitglieder der Initiative Ruhrmoderne seit 2016 unterschiedliche Formate, um auf die Potentiale der Nachkriegsmoderne im Ruhrgebiet aufmerksam zu machen.

Kultur- und Verwaltungszentrum Ahlen, Foto: Stefan Rethfeld

Kultur- und Veranstaltungszentrum in Ahlen erhalten – ein Plädoyer zur Nutzung und Neuprogrammierung der Nachkriegsmoderne

Offener Brief an den Bürgermeister und den Rat der Stadt Ahlen sowie die Landesbauministerin zum umstrittenen Denkmalschutz für das Ahlener Rathaus

Masse mit Klasse – Nachkriegsmoderne weiterbauen. Herausforderungen für die Ruhr-Universität Bochum und die Universitätsrahmenstadt

Vortrags- und Diskussionsabend mit Akteuren aus Universität, Rahmenstadt und Stadtverwaltung

Bürgerhaus Oststadt. Ein Musterbeispiel organischer Architektur im Ruhrgebiet

Vortrags- und Diskussionsabend mit Fachleuten aus Architektur und Denkmalpflege sowie den Nutzern des Bürgerhauses

Fotografie Ruhrmoderne

Seminar und Ausstellung mit Studierenden der FH Dortmund

Ruhrmoderne-Sommerakademie 2017

Zweiwöchige Sommerakademie mit Studierenden aus Marl, Köln, Dortmund, Münster und Kassel in einem leerstehenden Schulgebäude in Marl

Kick-Off Ruhrmoderne

Dreitägige Auftaktveranstaltung mit ExpertInnen und Fachleuten in der Stadt Marl als Vorbereitung und Startschuss des Projekts Ruhrmoderne